Ratgeber Wiki - Das Verbraucherportal

Pst, pst! - Lothar Jahn

Dein Video beginnt in 7
Du kannst dieses Video abbrechen in 3

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL

Beschreibung

Ein Lied über den unseligen Einfluss der Erziehung aufs selbstständige Denken. Eine Aufnahme von 1986 (mit Fostex 4-Spur-Recorder), das Lied habe ich dabei in der Rolle eines Firmen-Lakaien in der Rock-Oper "Sinas Traum" immer zu meiner kleinen Casio-Heimorgel vorgetragen.

PST, PST!

Wenn einer trotzig ist und stets dagegen,
Weil er noch nicht weiß, was gut für ihn ist,
Muss man ihn eben zur Einsicht bewegen,
Besser zu früh als zu spät, wie ihr wisst.
Ich musste selbst ja erst Lehrgeld bezahlen,
Vater hat freilich sehr früh schon gemahnt.
Trotzdem hab ich's erst gelernt unter Qualen,
Das nur zu tun, was die Welt mit mir plant.

Pst, pst! Pst, pst! Man ist ja besser still,
Bis jetzt hat jeder noch gelernt, was er nicht lernen will.

Weil ich so trotzig war und stets dagegen,
Schrieb ich manch Blatt mit ner Strafarbeit voll,
Stand in der Ecke und durft mich nicht regen,
Saß lange nach - glaubt ihr, ich fand das toll?
Im Kindergarten nicht frecher als viele,
Gab Tante Erika mir nur kein Eis.
Ohrfeigen gab's, sie verbot meine Spiele.
Das sind die Regeln - ihr kennt ja den Preis!

Pst, pst! Pst, pst! Man ist ja besser still,
Bis jetzt hat jeder noch gefühlt, wenn er nicht hören will.

Weil ich so trotzig bin und stets dagegen,
Hat Mutti mich in mein Ställchen gesperrt,
"Man kann sich doch nicht alles bieten lassen - von wegen!
Und wenn der Kleine plärrt - na und?!"
Mutti, Muti, komm wieder,
Ich brauch dich doch, ich will's auch nie, nie wieder tun.

Oh, was bin ich froh! Alles ist wieder in Ordnung!
Ich habe eine gut bezahlte, sichere Stellung in einem blühenden Unternehmen.
Danke! Danke! Danke!

Lothar Jahn 1986

Schreibe einen Kommentar

RSS