Ratgeber Wiki - Das Verbraucherportal

Jehovas Zeugen - Panamapapers und die Lichtscheu der WTG

Dein Video beginnt in 7
Du kannst dieses Video abbrechen in 3

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL

Beschreibung

Es gibt wohl kein größeres Geheimnis, als die Finanzen der Wachtturm-Gesellschaft. Es werden keine Geschäftsberichte veröffentlicht, obwohl alleine durch die weltweit über 100.000 Immobilien viele hunderte Millionen US Dollar verschoben werden können. Riesige, über 100 ha große Real Estate Projekte, wie in Warwick, USA werden kostengünstig durch freiwillige Helfer gebaut und andere Immobilien, wie die in Brooklyn, werden gleichzeitig sehr gewinnträchtig verkauft.
Was passiert mit den Gewinnen...? Was macht diese Gesellschaft mit diesen Geldmengen...?
Es ist schwer gesicherte Fakten und Erkenntnisse zu finden. Das Firmengeflecht der WTG ist so groß und mit einem Dschungel zu vergleichen, so dass es selbst für Finanzfachleute schwer ist durchzublicken.
Nur eins ist sicher, die Mitglieder werden im Dunkeln gelassen was mit ihren Spenden passiert.
Doch bei intensiver Nachforschung findet man doch hier und da Fakten oder mindestens Anhaltspunkte dafür, dass die WTG wie weltliche Firmen Gelder spekulativ anlegt und auf Briefkastenfirmen verschiebt. Und wo Rauch ist, da ist auch Feuer.
Kommentare bitte hier schreiben: http://www.bruderinfo-aktuell.org/index.php/die-panama-papers-und-die-lichtscheu-der-wachtturmgesellschaft/

Schreibe einen Kommentar

RSS